Astrologie Heute Nr. 209 (Februar 2021)
Bild vergrössern
Astrologie Heute Nr. 209
Februar 2021

Inhaltsverzeichnis
Heft Nr. 209 bestellen
Chronologie der letzten zwei Monate
 
Die Jupiter/Saturn-Konjunktion vom Dezember 2020: Letzter Paukenschlag in einem ereignisreichen Jahr
von Claude Weiss
 

In diesem Artikel untersucht Claude Weiss die epochale Jupiter/Saturn-Konjunktion vom 21. Dezember 2020. Diese nur rund alle 20 Jahre stattfindende Konstellation ist diesmal von besonderem Gewicht, weil nun ein neues Zyklus-Zeitalter eingeläutet wird, indem sie im Luft-Zeichen stattfindet, was rund 200 Jahre dauern wird.

Mit dieser und vielen anderen Besonderheiten setzt sich Claude Weiss im ersten Teil seines Artikels auseinander. Im zweiten Abschnitt geht es hauptsächlich um die Auswirkungen der Jupiter/Saturn-Konjunktion auf einzelne Länder. Danach zeigt der Autor, wie diese wichtige Planetenstellung am aktuellen Himmel im persönliche Horoskop interpretiert wird und gibt wertvolle Tipps zu der Vorgehensweise.

Zum Abschluss interpretiert Claude Weiss beispielhaft die Auswirkungen der Jupiter/Saturn-Konstellation im Horoskop von Angela Merkel.

Aus dem Inhalt:
– 200-jährige Periode von Jupiter/ Saturn-Konjunktionen in der Luft
– Alle 800 Jahre ein neuer Zyklus im selben Element
– Parallelen zum «Stern von Bethlehem»
– Brücke zu Franz von Assisi und zu Jesus
– Ist 1226 ein Vorbote von 2021?
– Die nächsten 20 Jahre: Saturn und Pluto in Wassermann
– Das Horoskop für die Jupiter/Saturn-Konjunktion
– Die Energie verlagert sich ins Wassermann-Zeichen
– Lilith in Konjunktion mit Uranus aktiviert Menschheitshoroskop
– Auslösungen der Jupiter/Saturn-Konjunktion in Länderhoroskopen
    • Schweiz
    • Deutsche Einheit
    • Die USA
    • Die Volksrepublik China

– Jupiter/Saturn-Konjunktion in der persönlichen Horoskopdeutung
– Das Beispiel von Angela Merkels Horoskop
    • Jupiter
    • Saturn
    • Wo findet die Jupiter/Saturn-Konjunktion in Merkels Horoskop statt?


Claude Weiss, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Astrologie; Herausgeber der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE; gründete 1978 die Astrodata AG, welche astrologische Textanalysen anbietet; Präsident des Schweizer Astrologenbundes (SAB) von 1987 bis 2019; gefragter Referent an internationalen Kongressen; Bücher: «Die 28 Mondphasen der Geburt», «Warum wir uns inkarnieren», «Horoskopanalyse» Bd. 1 & Bd. 2 (Bd. 2 neu überarbeitet und erweitert), «Karmische Horoskopanalyse», Bd. 1 & Bd. 2, Mitautor der Bücher «Pluto – Eros, Dämon und Transformation», «Die Lilith-Fibel», «Wendezeit 2010–2012», «Visionen einer neuen Zeit», E-Mail: Claude Weiss